Gefährt(e) für Entdecker

RECARO Citylife zweifach mit German Design Award ausgezeichnet

Design | Produkte | Unternehmen | |

Das typische Stadtleben: viel zu entdecken, bunte Fußgängerzonen, beide Hände voller Einkaufstaschen – und der Nachwuchs ist mittendrin statt nur dabei. Auch wenn Metropolen à la Berlin, Hamburg, Barcelona oder Kopenhagen mit ihren kulturellen Angeboten und Shopping-Möglichkeiten ein spannendes Leben am Puls der Zeit bieten: In puncto Mobilität werden junge Familien vor die ein oder andere Herausforderung gestellt.

In dieser Situation ist es gut, einen verlässlichen Gefährten an seiner Seite zu wissen. Zum Beispiel den RECARO Citylife. Das Travel System bietet Ihrem Nachwuchs – dank hohem Sitzkomfort – einen Ort zum Ausruhen. Ihnen – dank großem Einkaufskorb – genügend Stauraum für Ihre Besorgungen. Zudem Ihren Einkäufen – dank kompaktem Faltmaß – ausreichend Platz im Kofferraum. Und somit Ihrer ganzen Familie einen entspannten Tag in der City. An der Ecke im „Kiez“ gibt’s frische Smoothies? Einfach genießen und zwischendurch im integrierten Getränkehalter abstellen. In Hamburg ist „Schietwedder“ angesagt? Ein beiliegender Regenschutz schafft Abhilfe.

Dass der Buggy aus dem Hause RECARO in puncto Design heraussticht, dieser Meinung ist auch der Rat für Formgebung. Und zeichnete ihn gleich zweifach mit dem German Design Award in den Kategorien „Baby and Child Care“ und „Universal Design“ aus. Die Begründung der Jury kurz zusammengefasst: Der RECARO Citylife bietet Kindern und Eltern gleichermaßen Raum für ein aktives Familienleben. Dank hoher Robustheit, kompaktem Faltmaß und geringem Gewicht, optimalem Schutz bei gleichzeitigem Komfort und intuitiver Bedienung. Der German Design Award berücksichtigt jährlich einzigartige Gestaltungstrends weltweit und wurde am 10. Februar 2017 in Frankfurt verliehen. Neben dem RECARO Citylife erhielt außerdem unser Kindersitz Zero.1 Elite, der 2016 bereits die Juroren des iF Design Awards überzeugen konnte, eine Ehrung.

RECARO Child Safety bei der Übergabe des German Design Award 2017. Hartmut Schürg, Christine Bauer, Tomas Grupp, Djunianto Ko und Andreas Fellenz (v.l.n.r); Copyright: Manuel Debus

RECARO Child Safety bei der Übergabe des German Design Award 2017. Hartmut Schürg, Christine Bauer, Tomas Grupp, Djunianto Ko und Andreas Fellenz (v.l.n.r); Copyright: Manuel Debus

Hier gibt’s die offizielle Pressemitteilung.

Vor ein paar Monaten prüfte übrigens auch Bloggerin SARAH PLUS DREI unseren Citylife auf Herz und Nieren – frei nach dem Motto „Probefahrt im kleinen Schwarzen“.

 

Copyright Titelbild: Lutz Sternstein 

Sieht so aus als hättest Du alle Artikel gelesen.

Melde Dich jetzt bei unserem kostenlosen Service an, der Dich automatisch per Mail benachrichtigt, sobald neue Stories online sind.


Close