Mit Rückenwind durch Italien

Der RECARO Markenbotschafter O.N.S. Porsche 914/6 GT bei der Mille Miglia 2019

Produkte | Tradition | Unternehmen |

Begeisterung für historische Fahrzeuge, italienische Gelassenheit und Zusammenhalt – das erwartete die Teilnehmer und Fans der diesjährigen Mille Miglia vom 15. bis 18. März. Der RECARO Markenbotschafter, der O.N.S. Porsche 914/6 GT, machte seiner ehemaligen Funktion als Sicherheitsfahrzeug alle Ehren und trat das Langstreckenrennen als Begleitwagen an.

Begeisterung, die verbindet

Autofans wissen: Bei der Mille Miglia kann man sich auf eine einmalige Atmosphäre freuen. Oldtimer-Begeisterte tummeln sich über den gesamten Streckenverlauf am Straßenrand und in Ortsdurchfahrten, um einen Blick auf den Klassiker-Korso zu erhaschen und den Fahrern zuzujubeln. Selbst die anderen Verkehrsteilnehmer reagieren auf die Mille-Miglia-Teilnehmer mit einer hohen Begeisterung und Flexibilität, wenn mal wieder ein Tross klassischer Fahrzeuge von der Polizei am Verkehr vorbeieskortiert wird. Die italienische Gelassenheit ermöglicht ein lockeres und dennoch dynamisches Fahren, das ganz dem Spaß an schönen Fahrzeugen gewidmet ist.

Eine starke Gemeinschaft

Nicht nur die Rennbegeisterung ist einmalig – auch die Gemeinschaft, die sich unter den Teilnehmern entwickelt. Während des dreitägigen Rennens werden sie zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, die einander unterstützt und hilft. Zum Beispiel, wenn man den richtigen Weg sucht oder ratlos vor der Zapfsäule steht. Bemerkenswert sind auch die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die gemeinsam mit der italienischen Polizei dafür sorgen, dass die Mille Miglia in dieser Form stattfinden kann.

Als Team ins Rennen: RECARO und Artsana starten durch

Ein Gemeinschaftserlebnis war die Mille Miglia für RECARO auch im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit RECARO Kids und der Artsana Group, dem neuen italienischen Lizenzpartner im Bereich Kindersitze und -wagen.

So gingen Hendrik Ockenga, Director Brand & Communications bei der RECARO Holding, und Roberto Bresciano, Industrial Director am Artsana-Produktionsstandort Brescia – wo auch ein Teil der RECARO Kids Produkte hergestellt wird –, gemeinsam an den Start. Insgesamt nutzte Hendrik Ockenga die Reise durch Italien für Stopps an Standorten von Artsana und für Besuche bei Prénatal Händlern, der Handelskette von Artsana in diesem Segment.

Über die Artsana Group

Die Artsana Group ist eine internationale Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Italien. Sie hat sich auf das Geschäft mit Produkten für Kinder fokussiert und in diesem Segment in den vergangenen 60 Jahren eine führende Marktposition erlangt. Heute vertreibt die Gruppe ihre Marken in mehr als 150 Ländern mit weltweit über 10.000 Mitarbeitern.

Sieht so aus als hättest Du alle Artikel gelesen.

Melde Dich jetzt bei unserem kostenlosen Service an, der Dich automatisch per Mail benachrichtigt, sobald neue Stories online sind.


Close