Voller Einsatz zum Jubiläum

Gemeinsam ins Ziel beim 35. Triathlon in Roth

Social | Unternehmen | |

Bereits im vergangenen Jahr lieferten sich die Teilnehmer der Challenge Roth bei schwülwarmen Temperaturen einen spannenden Wettkampf. Beim 35. Jubiläum des weltweit größten Triathlons knackte das Thermometer am 1. Juli 2018 nun sogar die 30 Grad-Marke. Über 3.400 Einzelstarter und 650 Staffeln ließen sich vom mehr als hochsommerlichen Wetter nicht den Kampfgeist nehmen und traten die 3,8 Kilometer Schwimmstrecke, die 180 Kilometer auf dem Rad und den 42 Kilometer langen Marathon an. Für eine fast schon familiäre Atmosphäre sorgte dabei wie immer die herzliche Unterstützung der Bewohner von Roth und aus der Umgebung, die beispielsweise am Straßenrand Snacks und Getränken verkauften.

Natürlich war auch RECARO wieder stark vertreten – und das nicht nur unter den Sportlern. Neben den insgesamt 20 Staffeln waren die RECARO Fans mit ihren weißen Caps und T-Shirts in der Menge unübersehbar und schon morgens mit Feuereifer dabei. Für alle, die ihre Athleten bejubeln wollten, hieß es nämlich früh aufstehen: Um 9 Uhr wurde der Startschuss für die RECARO Schwimmstaffel gegeben. Kleiner Vorteil: Anders als die Kollegen auf dem Fahrrad oder zu Fuß hatten sie im Main-Donau-Kanal die Chance auf ein wenig Abkühlung.

Für die Radfahrer machten Wind und Sonne die Etappe zu einer echten Herausforderung. Was hier über so manche Hürde hinweg half, war der allgegenwärtige Teamspirit, egal ob in der Zuschauermenge, an den Wechselzonen oder zwischen den Teilnehmern. Besonders den harten Anstieg am Solarer Berg meisterten die Athleten dank der Anfeuerungsrufe der Fans vermutlich doch ein wenig leichter. Und auch die Läufer entschädigte der Jubel beim Zielsprint für die Strapazen der Strecke. Kaum zu glauben, dass sich einige RECARO Staffeln gerade einmal sieben Monate vor dem Startschuss dazu entschieden hatten, teilzunehmen. Die glücklichen Triathleten wurden nach dem Zieleinlauf an der RECARO Tribüne von den Fans, Freunden und Bekannten erwartet, wo man sich gemeinsam auf die traditionelle Abschlussfeier im Triathlon-Park einstimmte, die in diesem Jahr ihren Höhepunkt in einem besonders glanzvollen Jubiläums-Feuerwerk fand.

Sieht so aus als hättest Du alle Artikel gelesen.

Melde Dich jetzt bei unserem kostenlosen Service an, der Dich automatisch per Mail benachrichtigt, sobald neue Stories online sind.


Close